Meditieren lernen: 4. Fokus

Der Fokus während der Meditation

Im vorherigen Artikel hatten wir über die Gedanken während der Meditation gesprochen. Nun widmen wir uns dem Fokus. Im Alltag wandert unser Geist & unsere Gedanken von einem Punkt zum Anderen. Heutzutage werden wir sogar im Job zu Multitasking antrainiert, was in vielen Fällen zu Burn-Out führt. Eine alte Zen Weisheit besagt, tue nur eine Sache nach der Anderen. Wenn Du Blumen gießt, dann gieße ausschließlich nur Blumen. Wenn Du isst, dann esse. Wenn Du ein Bad nimmst, dann nehme ausschließlich ein Bad. Wenn Du still in der Meditation verankert bist fokussiere Dich ausschließlich auf nur eine Sache.

Auf welche Dinge den Fokus legen?

Bereits vor der Meditation kann es ratsam sein, den Fokus zu definieren. Deinen Fokus kannst Du auf verschiedene Weise richten:

  • Die Atmung
  • Den Moment
  • Vergebung
  • Deine Ziele im Leben
  • Freude
  • Frieden
  • Liebe
  • Einheit
  • Weises Licht
  • Deine Chakras

Nur um einige Beispiele aufzulisten. Versuche Deinen persönlichen Fokus zu finden, welcher auch gleichzeitig zu Deiner Tagesverfassung für die Meditation passt.

 

Nächste Meditationslektion:

Meditieren lernen: 5. Loslassen

 

0 Comments

Leave a reply

©2018 Global Meditation Network

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account