Meditieren lernen: Einführung in die Meditation

Meditieren lernen

Menu

1. Meditationshaltung
2. Die Atmung
3. Gedanken
4. Fokus
5. Loslassen

Einführung in die Meditation

Meditieren ist einfach. Du kannst überall & in jeder Situation meditieren. Während des Laufens, der Arbeit, während des Wartens auf den Bus, während des Sports, beim Yoga oder vor dem Schlafengehen kannst Du meditieren. Sitze beim Meditieren aufrecht mit gerader Wirbelsäule im Schneidersitz, gerne auch auf einem Meditationskissen oder einer Meditationsbank. Starte zunächst mit dem Meditieren für ungefähr 10-20 Minuten, das ist für den Anfang vollkommen ausreichend.

Der Beginn der Meditation

Silence is an ocean

Der Ozean ist die Stille. Die Rede der Fluss. Sucht der Ozean nach Dir, folge nicht dem Fluss. Lausche dem Ozean. – Rumi

Meditieren bedeutet mental zu Ruhe kommen und seinen Verstand zu beruhigen. Fokussiere Dich in diesem Moment auf Dein Zentrum. Dort findest Du pure Kreativität, Freude & Glückseligkeit. Die Meditation wird am besten gelernt wenn sie stetig praktiziert wird.

In den folgenden Artikeln erhältst Du einen Einblick in die Meditation, zur korrekten Körperhaltung, der korrekten Atmung, dem korrekten Fokus & zu guter Letzt dem Loslassen.

 

 

 

 

 

 

 

Nächste Meditationslektion:

Meditieren lernen: 1. Meditationshaltung

 

 

0 Comments

Leave a reply

©2018 Global Meditation Network

Log in with your credentials

Forgot your details?